Bruschetta mit Bohnen-Rosmarin-Aufstrich & Auberginen-Prosciutto

Dieses Rezept bietet einen echt leckeren Ersatz für den hauchdünnen italienischen Schinken, ist gesünder und zusammen mit dem herzhaften Bohnen-Rosmarin-Aufstrich bleiben hier keine Wünsche offen.

Viele Menschen hören ja nicht auf, Fleisch zu essen, weil es ihnen auf einmal nicht mehr schmeckt, sondern aus Respekt vor Tieren sowie aus gesundheitlichen und Klimaschutz-Gründen. Wir sind Gewohnheitstiere und  es ist vollkommen legitim, wenn auch der überzeugteste Veganer sich ab und zu bei sehnsuchtsvollen Gedanken an Bratwürstel oder hauchdünnen Prosciutto ertappt.

Man kann es auch im Dörrautomaten zubereiten, vorausgesetzt, man besitzt einen.

Dann wird es noch Schinken-ähnlicher. Geht aber auch gut im Ofen!

Ob als Vorspeise oder als Snack – der Proscuitto hält auch gut in einer Vorratsdose im Kühlschrank – habe ich gehört, bei mir wird er immer sofort aufgegessen…

Zero Waste Küche on tour...

Hier findet ihr alle kommenden Events

Möchtest du Post von mir? Ab in den Verteiler...