Jugend Rettet Charity Dinner in Berlin

Aufgrund des großen Erfolgs des ersten Charity Dinners im Juli 2019 veranstaltete ich letzte Woche, am 22.8. einen zweiten Abend! An beiden Abenden wurde der Reinerlös der Seenothilfe Jugend Rettet gespendet.

Das macht bei insgesamt 40 Gästen á 40 € stolze 1600 €.

Ich ermutige alle Menschen, die das hier lesen auch OHNE DINNER eine Spende an Jugend Rettet zu senden, warum erkläre ich euch jetzt:

Ich kenne einige Mitglieder der Seenothilfe-Organisation Jugend Rettet schon seit der Gründung und habe sie schon mehrmals mit Caterings bei Mitgliedertreffen und Spendenaktionen unterstützt.

Jugend Rettet hat mit ihrem Schiff Iuventa alleine in den Jahren 2016 und 2017 auf 15 Rettungsmissionen über 14.000 Menschen aus Lebensgefahr gerettet.

2017 wurde das Schiff von den italienischen Behörden beschlagnahmt und 2018 wurde bekannt, dass gegen 10 Crewmitglieder der IUVENTA wegen “Beihilfe zur illegalen Einwanderung” ermittelt wird.

Bei einer Verurteilung drohen ihnen bis zu 20 Jahre Haft und eine Geldstrafe von mehreren 100.000 Euro.

Die Kriminalisierung von Seenothilfe ist impertinent und verstößt gegen das internationale Seerecht.

Deshalb haben wir mit Hilfe dieses Dinners Spenden für die Rechtshilfe der angeklagten Crew-Mitglieder gesammelt und deshalb will ich auf deren Arbeit und die Kriminalisierung hinweisen.

Ich möchte mich für die tolle Unterstützung von SIRPLUS , Plantage, RSVP Yes und dem Isla Coffee Berlin Team bedanken, die mich mit Lebensmittelspenden, einer kostenfreien Nutzung der Ticketplattform und ihrer Arbeitskraft an den beiden Abenden supportet haben. Außerdem danke an Melanie Hauke, die unentgeltlich Fotos gemacht hat und an Luise Brinkmann, die mir in der Küche geholfen hat.

Danke an Philipp von Jugend Rettet für deine Anwesenheit und Informationen!

Das Menü aus geretteten/ gespendeten Lebensmitteln:

Brotchips mit Schabzigerklee, rauchiger Auberginen-Paprika-Creme, wildem Sauerampfer und eingelegten Radieschen

Fermentierte rote Bete, frische geringelte und gelbe Bete, Erbsensalat, Mandelfeta, Erdbeeressig-Vinaigrette, Rucolablüten und Crunchies mit Selleriegrün

Stampfkartoffeln mit wildem Rucola, Rosmarin-Ofentomaten, Mais, karamellisierte Karottencreme und Brotlinge

Zwiebelmarmelade und gepickelte Zwiebeln

Zwetschgendatschi – frisch aus dem Ofen mit Zimt-Mandel-Granita

Die Mission von Jugend Rettet:

Neben der Seenotrettung wollen wir mit unserem europäischen Botschafter_innen-Netzwerk ein Zeichen setzen und mit politischer Arbeit gegen den Status Quo der europäischen Asylpolitik vorgehen. Dabei setzen wir auf die Teilnahme junger Europäer_innen am politischen Geschehen. Als junge Generation wollen wir uns aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Gesellschaft beteiligen. Gemeinsam machen wir auf den Missstand an unseren Außengrenzen aufmerksam, informieren über die politische Situation vor Ort und mobilisieren europaweit Unterstützer_innen. Dadurch wollen wir öffentlichen Druck auf staatliche Akteur_innen ausüben, endlich das fundamentale Recht auf Leben und Sicherheit auch auf dem Mittelmeer durchzusetzen.

 

Zero Waste Küche on tour...

Hier findet ihr alle kommenden Events

Möchtest du Post von mir? Ab in den Verteiler...