Süße Brotlinge mit Chai-Zwetschgenkompott

Ein Bratling aus Brot ist ein Brotling.

Mit diesem überraschend einfachen aber köstlichen Verwertungsrezept wird aus Brotresten ein köstliches Gericht, das sich wunderbar als Dessert oder süßes Frühstück eignet.

Köstlich zusammen mit dem aromatischen Chai-Zwetschgenkompott.

Die Brotlinge können auch super vorbereitet und eingefroren werden, so hat man immer einen parat.

Auch in der herzhaften Variante, z.B. mit Zwiebeln, Kräutern, Kapern und getrockneten Tomaten ein Gericht, dass sich großer Beliebtheit erfreut.

Süße Brotlinge mit Chai-Zwetschgenkompott

30 Minuten/ 6 Brotlinge

Süße Brotlinge

  • 150 g altbackenes Brot in Scheiben oder Würfeln
  • 2 EL Vollrohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Rosinen
  • optional 2 -3 EL Semmelbrösel
  • Bratöl zum Braten

Chai-Zwetschgenkompott

  • 2 gehäufte EL Chai Tee Mischung
  • 400g Zwetschgen (alternativ Pflaumen)
  • 3 EL Vollrohrzucker

Zubereitung

In einem Wasserkocher Wasser zum Kochen bringen. Das altbackene Brot in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen, so dass alles grade so gut bedeckt ist. Mit einem Löffel umrühren und sicherstellen, dass alle Brotstücke Feuchtigkeit aufnehmen, je nach Größe der Brotstücke 5 – 10 Minuten aufweichen lassen.

Die Rosinen in einer separaten Schüssel auch einweichen. 

In der Zwischenzeit die Chai Tee Mischung mit 300 ml Wasser in einen Topf geben und 15 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen. Die Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln.

Das fertige Chai-Konzentrat durch ein Sieb abgießen und zusammen mit den Zwetschgen und dem Zucker bei mittlerer Hitze zu Kompott verarbeiten, gegebenenfalls etwas mehr Wasser dazu geben.

Für die Brotlinge-Basis gegebenenfalls überschüssiges Wasser abtropfen und die Brotstücke zusammen mit dem Zucker und dem Zimt in der MultiQuick XL-Küchenmaschine mit dem Hackmesser zu einer homogenen Masse verarbeiten. Die Rosinen dazu geben. Sollte die Masse zu feucht und nicht formbar sein, durch die Zugabe von Semmelbröseln binden. Zu 6 kleinen Brotlingen formen und diese in genug Öl von beiden Seiten knusprig braun braten.

Mit dem Kompott servieren.

Dieses Rezept entstand in freundlicher Kooperation mit der Firma Braun Household.