Einfache Grüne Suppe

Dieses Rezept findet ihr zusammen mit vielen anderen Rezepten im Kochbuch „Kochen mit Zukunft/ Rezepte für ein gutes Klima“ (Mikrotext Verlag)

In diese magische, gesunde Suppe kann alles (Grüne) wandern was noch so zuhause herumliegt:

leicht welke Petersilie, Rucola, Salatblätter, Spinat, Mangold.

Kombiniert mit Kartoffeln wird daraus eine gesunde, cremige Suppe.

Das Rezept basiert auf einem ganz einfachen Prinzip:

1 Teil Grünes Püree

1 Teil Kartoffeln

1 ½ Teile Wasser

Natürlich könnt ihr auch noch andere Reste dazu geben, das ist das Basisrezept.

Tipp:

Wenn ich verreise und noch viel Grünes übrig habe, püriere ich es einfach zusammen mit etwas Wasser und friere diese Suppenbasis ein.

So habe ich – wenn ein paar vorgekochte Kartoffeln übrig bleiben immer ein schnelles Mittagessen parat.

Einfache Grüne Suppe

15 Minuten/ 2 Portionen

Einfache Grüne Suppe

  • 250 g Grünzeug
  • 250 g vorgekochte Kartoffeln
  • etwa 375 g Wasser, nach Gefühl je nach gewünschter Konsistenz nach Belieben
  • Geschmackszutaten wie Knoblauch, Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel, Salz
  • ein Schuss Öl
  • ein Schuss Apfelessig

Zubereitung

Alle Zutaten mit dem (Stab)Mixer zu einer cremigen Suppe pürieren und erwärmen.

Mit Salz/ Gewürzen/ Öl/ Essig abschmecken.

Dazu passen Croutons aus altbackenem Brot.

 

Möchtest du Post von mir? Ab in den Verteiler...